im Einsatz für das Kiezgewerbe

Über uns

Die KIGE Kiezgewerbe UG (haftungsbeschränkt) ist eine gemeinwohlorientierte Anlaufstelle für Gewerbemieter:innen in Friedrichshain-Kreuzberg, die von Verdrängung bedroht sind. Sie wird vom Amt für Wirtschaftsförderung des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg gefördert. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über uns.

Hintergrund

Foto: KIGE

Wir haben schon seit mehreren Jahren ehrenamtlich in unterschiedlichen Nachbarschaftsinitiativen Gewerbemieter:innen kleinerer Betriebe und Institutionen unterstützt.

Dabei haben wir festgestellt, dass Themen rund um die Verdrängung aus dem Kiez, das inhaltliche und rechtliche Verständnis des Mietvertrages, die fehlende oder unzureichende Kommunikation mit den Gewerberaumvermieter:innen, die wirtschaftliche Situation der Gewerbe und die Vernetzung mit Stammkunden und der Nachbarschaft bei einer Kündigung oder inakzeptablen Mieterhöhung die drängendsten Probleme der Gewerbetreibenden sind.

Zu diesen Themen haben wir mit vielen engagierten Menschen aus Nachbarschaften, Initiativen, Vereinen, Institutionen, der Politik und Ämtern zusammengearbeitet und setzen das in diesem Rahmen fort.

Durch Aktionen der Nachbarschaft und der Nachbarschaftsinitiativen werden die Probleme von Gewerbemieter:innen von den Medien regelmäßig als Thema aufgegriffen.

Ziele

Foto: KIGE

Aufgrund unserer Erfahrungen haben wir beschlossen unser Engagement zu verstärken.

Gewerbemieter:innen aus Sozial-, Gesundheits-, Kultureinrichtungen und sogar Sportvereine teilen die gleiche rechtlose Situation bei Gewerbemietverträgen, Kündigungen, Auslaufen der Verträge und Mieterhöhungen. 

Wir setzen uns daher für folgende Themen ein:

  • Ausbau des niederschwelligen Beratungsangebotes für Gewerbemieter:innen
  • Bereitstellung einer dauerhaften Anlaufstelle für von Verdrängung bedrohtes Kleingewerbe in Friedrichshain-Kreuzberg
  • Ausbau Konzepte für Gewerbemieter:innenschutz auf Landes- und Bundesebene
  • praktischer und politischer Schutz der Kleingewerbetreibenden bzw. des Kleingewerbes vor Verdrängung
  • Forderung und Unterstützung eines (neuen) Gewerbemietrechts
  • Ausarbeitung eines Leitfadens für Gewerbemieter:innen
  • Bereitstellung einer Informationsplattform für Gewerbemieter:innen
  • Ausbau der Netzwerkstätigkeit für Gewerbemieter:innen
  • Ausbau des digitalen Marktforums
  • Ausbau des Gewerbemanagement (für Bedarf und mögliche Angebote an Gewerbeflächen)
  • Ausbau Konzepte für kleinteilige Gewerbeentwicklungspläne

Die KIGE in der Presse:

28. Juni 2021: De Standaard, Belgien

3. Juni 2021: Tagesspiegel Leute Newsletter

14. September 2020: Pressemitteilung des Bezirkamtes Friedrichshain-Kreuzberg