im Einsatz für das Kiezgewerbe

KiGE

Wir haben bislang ehrenamtlich über mehrere Jahre Gewerbemieter*innen kleinerer Betriebe und Institutionen unterstützt.

Dabei war uns Folgendes besonders wichtig:

  • rechtliche Beratung bei Mietverträgen,
  • Begleitung zu Vermietern, um mit Ihnen über die Mietkonditionen zu verhandeln,
  • wirtschaftliche Beratungen bei Firmengründung und Liquiditätsschwierigkeiten,
  • Aktivierung der Stammkunden und der Nachbarschaft bei Kündigungen,
  • Gespräche mit Vermietern zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation in einer Straße/einem Kiez,
  • gemeinsame Überlegungen über Alleinstellungsmerkmal und Angebotsstruktur,
  • aktive Zusammenarbeit und Einflussnahme auf Interessenverbände und Politiker*innen zur Einführung eines rechtlich verankerten Gewerbemietschutzes
Unsere Spendenkampagne bei gofundme

Zu diesen Themen haben wir mit vielen engagierten Menschen aus Nachbarschaften, Initiativen, Vereinen, der Politik und Ämtern zusammengearbeitet und werden das fortsetzen. 

Medien haben durch Nachbarschaftsaktionen Probleme von Gewerbemieter*innen als Thema regelmäßig aufgegriffen.

Als Kleingewerbetreibende verschiedener Handwerksbetriebe und dem Einzelhandel kennen wir die Situation von Gewerbemieter*innen aus eigenen Erfahrungen.

Gewerbemieter*innen aus Sozial-, Gesundheits-, Kultureinrichtungen und sogar Sportvereine teilen die gleiche rechtlose Situation bei Gewerbemietverträgen, Kündigungen, Auslaufen der Verträge und Mieterhöhungen. 

Damit sich das ändert, setzen wir uns alle für ein Gewerbemietrecht ein – und wenn es vor Gericht geht, werden die Mieter von im Gewerbemietrecht erfahrenen Rechtsanwälten unterstützt, die mit uns zusammenarbeiten.